1. Der Schlosshügel
  2. Entstehung der Burghügels

Entstehung der Burghügels

Der Schlosshügel ist ein Zeugnis für die Entstehung der Alpen vor Millionen Jahren.
Entstehung der Burghügels

Vor Millionen Jahren, bei der  Entstehung der Alpen, gab es Verschiebungen, Erhebungen, Faltenbildung und   Abbrüche. Ein besonderes Beispiel dafür sind der Kumma und Schlosswaldhügel.

Sie sind Teile einer Falte, die  vom hohen Kasten unter dem Rheintal zur hohen Kugel führt und stehen hervor. Dafür gibt es Zeugnisse, wie  Einschlüsse von Meerestieren in Felsen.

 In der Eiszeit, vor etwa 14000 – 17000 Jahren reichte das Eis im Rheintal etwa 200 m unter den Meeresspiegel und bis zum Gipfel der hohen Kugel. Also rund 900 m über dem jetzigen Niveau war Eis.

 

Bis vor etwa 12000 Jahren reichte der Bodensee bis über das Gebiet des Kumma und Schlosswaldes hinaus, bis zum Walensee. Der Schlosswaldhügel hat aus dem Wasser geragt.

 Inselberg 1 Strobl (Small).jpg

 
 

Message